AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Bikeware Europe, Magstadter Straße 3, 71229 Leonberg gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt Bikeware Europe nicht an, es sei denn, Bikeware Europe hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragspartner
Bikeware Europe wird durch Philip Gehrling, Magstadter Straße 3, 71229 Leonberg betrieben. Kommt ein Vertrag zustande (siehe §3), ist Bikeware Europe Ihr Vertragspartner.

Bikeware Europe
Philip Gehrling Magstadter Straße 3 71229 Leonberg
Deutschland
Telefon: bitte auf dem Mobilanschluss anrufen
Mobil: 0151/ 17584795
E-Mail: info@bikeware-europe.com

§ 3 Vertragsschluss
Ihre Bestellung stellt ein Angebot an Bikeware Europe zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schickt Bikeware Europe Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung. Diese E-Mail stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern informiert Sie darüber, dass Ihr Kaufangebot bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn Bikeware Europe das bestellte Produkt in möglicher Stückzahl und Art an Sie versendet und den Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

§ 4 Widerruf
Die Vertragserklärung kann ohne Angaben von Gründen schriftlich oder durch
Rücksendung der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen werden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache nicht mehr
als 40,00 EUR beträgt. Andernfalls ist die Rücksendung der Sache für Sie kostenfrei. Können Sie uns die Sache ganz oder teilweise nicht oder nur in einem verschlechterten Zustand
zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Sonderbestellungen , die Waren umfassen, welche speziell für einen Kunden bestellt oder spezifisch für einen Kunden angefertigt wurden, sind von der Rücksendung ausgeschlossen.

§ 5 Versandkosten
Die Versandkosten teilen sich wie folgt auf: Auf jede Bestellung werden Ihnen 7,50 € (netto)Versandkosten berechnet. Nachlieferungen sind für Sie kostenfrei. Bei Lieferungen per Nachnahme belaufen sich die Kosten für den Versand auf 13,55 €. Auf Artikel, die wegen
ihrer Sperrigkeit oder ihres Gewichts per Spedition angeliefert werden müssen, wird ein Speditionsaufschlag von 25,00 € erhoben.

§ 6 Lieferungsvorbehalt
Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist die bestellte Ware nicht verfügbar oder nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar, behält sich Bikeware Europe vor, Ihre Bestellung oder Teile daraus in Rückstand zu nehmen und bei Lieferbarkeit der Waren Ihnen diese ohne Berechnung der Versandkosten nachzuliefern. Die in Rückstand genommene Ware aus Ihrer Bestellung kann vor der Lieferung jederzeit kostenfrei storniert werden. Bei Nichtverfügbarkeit von Waren aus Ihrer Bestellung werden Sie über diesen Sachverhalt informiert.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Bikeware Europe, Philip Gehrling, Magstadter Straße 3, 71229 Leonberg.

§ 8 Zahlungbestimmungen
Bei Bikeware Europe gelten folgende Zahlungsbestimmungen:

Zahlungsabwicklung mit Unternehmern
Bei Bikeware Europe bezahlen Unternehmer per Vorkasse, Nachnahme, Rechnung oder per Lastschriftverfahren. Bei Vorkasse erfolgt die Lieferung nach Zahlungseingang. Bitte beachten Sie, dass eventuell anfallende Bankgebühren komplett von Ihnen zu zahlen sind. Es muss der volle Rechnungsbetrag auf dem Konto von Bikeware Europe, Philip Gehrling eingehen. Bei Bezahlung per Nachnahme sind die damit verbundenen höheren Versand- und Abwicklungskosten vom Kunden zu tragen. Bei Bezahlung auf Rechnung wird der volle Rechnungsbetrag sofort fällig. Die Bezahlung per Lastschriftverfahren erfolgt nur bei vorliegender Kontoeinzugsermächtigung des Gewerbetreibenden. Bikeware Europe behält sich vor den kompletten Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum, von dem in der Einzugsermächtigung vorliegenden Konto einzuziehen. Kommt es bei Abwicklung im Lastschriftverfahren zum wiederholten Male zu Rücklastschriften behält sich Bikeware Europe vor, Lieferungen auf Vorkasse oder Nachnahme umzustellen. Durch Rücklastschrift entstehende Kosten für Abwicklung und Bankgebühren können Ihnen in Rechnung gestellt werden.

§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht
Die Aufrechnung ist ausgeschlossen, es sei denn, dass die Aufrechnungsforderung von
Bikeware Europe anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht
steht Ihnen nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Mängelgewährleistung und Haftung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) beschränkt.
Liegt ein Mangel an der gekauften Ware vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht nur unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern. Erfolgt die Nacherfüllung als Ersatzlieferung muss die defekte Ware vorab an Bikeware Europe zurückgesandt werden.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Bikeware Europe haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind; insbesondere haftet Bikeware Europe nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit die Haftung von Bikeware Europe ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit vorliegt. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner dann nicht, wenn Sie Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend machen. Die Haftungsbeschränkung gilt ferner nicht bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht.

§ 11 Batterierückgabe, Batterieentsorgung
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus sind wir als Händler gemäß Batterieverordnung verpflichtet, Sie als Verbraucher auf folgendes hinzuweisen:
Sie sind gesetzlich verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben. Sie können diese nach Gebrauch in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder an uns zurückschicken.

Bikeware Europe
Philip Gehrling, Magstadter Straße 3, 71229 Leonberg

Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen.
Lithiumbatterien dürfen nur im entladenen Zustand bei den Rücknahmestellen abgegeben werden. Bei nicht vollständig entladenen Batterien muss eine Vorsorge gegen Kurzschlüsse getroffen werden. Dies kann beispielsweise durch Abkleben der Pole mit Klebestreifen erfolgen.

§ 12 Datenschutz
Alle persönlichen und geschäftlichen Daten werden vertraulich behandelt.
Mit Ihrer Bestellung bei Bikeware Europe erklären Sie sich einverstanden, dass Bikeware Europe Ihre persönlichen und geschäftlichen Daten, die in der Bestellung, dem Kundenstammdatenblatt und der Kontoeinzugsermächtigung angegeben sind speichert und im Rahmen der Kunden-, und Geschäftsbeziehung verwendet.

§ 13 Anwendbares Recht
Dieser Vertragsschluss zwischen Ihnen und Bikeware Europe unterliegt ausschließlich
deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.

Stand 05.12.2016

Advertisements